Salvatorianerinnen in Deutschland

Neuwerker Weihnachtsbild

Das“ Neuwerker Weihnachtsbild“, ein Tafelbild aus dem Neuwerker Kloster von 1470 wird im Münsterschatz in Mönchengladbach aufbewahrt. Ein Foto dieses Bildes schmückt in der Weihnachtszeit den Altarraum der Klosterkirche der Salvatorianerinnen in Neuwerk.

Spruchbänder mit Worten aus dem Alten Testament erläutern die Szenen in den äußeren Ecken. Kein Schriftwort aber ist Hinweis auf die dargestellte Geburt Jesu in der Mitte des Bildes.

Im Prolog des Johannesevangeliums heißt es: „Und das Wort ist Fleisch geworden…“

Dieses Wort hat Karl Rahner inspiriert zu seiner Aussage:
„Gott hat sein letztes, tiefstes, schönstes Wort im fleischgewordenen Wort in unsere Welt hineingesagt. Und dieses Wort heißt: Ich liebe dich, du Welt, du Mensch…“

Das „Neuwerker Weihnachtsbild“ vor dem Altar kann uns helfen, sich in „Seine Liebe zu versenken“.

Sr. Marianne Stracke SDS