Heiliger Geist

O Feuer Gottes des Trösters,
o Leben vor allem Leben,
heilig bist du, uns zu erquicken,
und heilig, uns die Kraft zu geben,
die zu heilen, die gebrochenen Herzens sind,
und ihre schlimmsten Wunden zu verbinden.
Denn du bist der Gott aller Heiligkeit,
die Liebe zur Menschheit.

O sicherer Weg, der über höchste Höh'n
und durch die tiefsten Tiefen der Welt,
über die dunkle Erde uns führt
und alles standhaft vereinigt hält.
Durch dich die Wolken im Äther sich regen,
durch dich der Regen uns strömt,
durch dich die Wasser ziehn ihre Furchen
und die Erde grünt und erblüht.

Einzig du lehrst die Weisen;
und freigiebig für uns fließt
die Eingebung deiner Gaben.
Mit Freude deine Lehre sich uns erschließt.
All' Lobpreis dir, o Freude des Lebens!
Hoffnung und Kraft uns erhebt;
du gabst uns die Gnade des Lichtes,
dich preise alles, was lebt.

Hildegard von Bingen,
1098-1179; Ordensfrau, Mystikerin, Kirchenlehrerin