23. Begegnungstag - UPDATE

weltumspannend - geschwisterlich

"weltumspannend – geschwisterlich“ - Unter diesem Motto stand der diesjährige Salvatorianische Begegnungstag am 30. Oktober 2021. Und es war wirklich ein weltumspannendes Programm, dass die knapp 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlebten. Br. Joby Philip, der Generalmissionssekretär der Salvatorianer berichtete ebenso über die Projekte der Salvatorianer wie P Piet Cuijpers, der Direktor des „Salvatorian Office for International Aid“, das die Projektarbeit der Mitbrüder koordiniert.

Sr. Hildegard Enzenhofer wäre gerne nach Horrem gekommen, doch im Laufe der Pandemie haben wir ja gelernt, auch aus der Entfernung Kontakt zu halten. Und so wurde die Entfernung zwischen Emmaus/Palästina und Horrem/Deutschland ganz klein. Sr. Hildegard berichtete aus dem Heiligen Land.

Zum Mittag konnten wir die weite Welt schmecken: Süßkartoffel- und Linsensuppe entführten uns kulinarisch nach Indien. Später bestand die Möglichkeit, sich in kleinen Gruppen mit den Referenten zusammen zu setzen und die Themen des Vormittags zu vertiefen. Den Abschluss des Tages bildete ein feierlicher Gottesdienst, dem P. Piet vorstand.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer, den Sie hier herunterladen können.