Fest der Seligen Maria von den Aposteln, Therese von Wüllenweber

Salvatorianerinnen weltweit feiern heute den Gedenktag der 1968 seliggesprochenen Therese von Wüllenweber, Ordensname "Maria von den Aposteln".

Am 5. September 1882 legte sie im St Barbara-Stift in Neuwerk (Mönchengladbach) in die Hand P. Franziskus Jordans Privatgelübde im 1. Grad der "Apostolischen Lehrgesellschaft" ab. Aus diesem 1. Grad wurde 1881 die "Gesellschaft des Göttlichen Heilands", die Salvatorianer. 1888 holte P. Franziskus Jordan Therese nach Rom, wo sie als "Maria von den Aposteln" erste Generalleiterin der "Schwestern vom Göttlichen Heiland", den Salvatorianerinnen, wurde.

Eine besonders große Freude ist in diesem Jahr, dass, wie wir seit gestern wissen, auch die Seligsprechung unseres Gründers, P. Franziskus Jordan, nun fest terminiert ist: 15. Mai 2021 in der Lateranbasilika in Rom.