Das Wahrzeichen des Hauses ist der Brunnen im Innenhof.
Wasser als Ursymbol  des Lebens: 'Wer an mich glaubt, aus dem werden Ströme lebendigen Wassers hervorquellen.' (nach Joh 4,14)
Das Wassersymbol findet sich auch am Eingang des Hauses der Begegnung. In der Fußwaschung beim letzten Abendmahl beugt sich Jesus dienend herab.
Türklinke der Eingangstür zum Kloster: Jesus spricht mit der Samariterin am Jakobsbrunnen.
Der Meditationsraum im Pater Jordan Haus - ein Ort der Ruhe, der ...
... zu Stille und Gebet einlädt.

Provinzialat der Salvatorianerinnen

Höhenweg 51
50169 Kerpen-Horrem

Tel.: 02273/602-0 (Zentrale)
Fax.: 02273/602-110
E-mail: provinzialat(at)salvatorianerinnen.de

Provinzleiterin: Sr. Klara-Maria Breher
Hausleiterin: Sr. Margret Rolf

In Kerpen-Horrem befindet sich das Provinzialat der Salvatorianerinnen der deutschen Provinz, d.h. in diesem Haus ist der Sitz der Provinzleitung. Dadurch ist diese Niederlassung ein zentraler Ort für die Schwestern, durch die Exerzitien- und Bildungshäuser ist es aber auch ein Ort der Besinnung und Begegnung für Einzel-Gäste und Kursteilnehmer. Im Kloster leben 36 Schwestern.

Ein Mitleben in der Gemeinschaft ist auf Anfrage möglich.

In den beiden Gästehäusern (Haus der Begegnung und Pater Jordan Haus) stehen 44 Einzelzimmer mit D/WC zur Verfügung. Das aktuelle Kursprogramm mit Anmeldemöglichkeit finden Sie hier, weitere Informationen auf der Homepage der Tagungshäuser.

Unser Ziel ist es, einer ganzheitlich ausgerichteten Bildungs- und Beratungsarbeit auf religiöser, spiritueller, sozialer und psychologischer Basis Raum zu geben.

Weitere Tätigkeitsfelder:

  • Begleitungs- und Kursangebote in den Bildungshäusern - für Gruppen und Einzelne
  • Mädchenrealschule Mater Salvatoris
  • Kerpener Tafel (2x pro Woche)
  • Krankenbesuche
  • ehrenamtliche Dienste in der Pfarrei